Mark Ammann Architekt

Vita Mark Ammann, Dipl. Arch ETH/SIA

geboren in Zürich
1991–1998 Studium der Architektur an der ETH Zürich, Diplom bei Prof. Marc Angélil
1999–2005 Projektleiter im Büro Kollhoff und Timmermann Architekten in Berlin und Antwerpen
2005–2012 Assistent und Diplomassistent am Lehrstuhl Prof. Kollhoff an der ETH Zürich
2010–2017 Gründer und Partner von Baukontor Architekten mit J. Bohm und V. M. Lampugnani
seit 2005 Mark Ammann Architekten GmbH ETH SIA
seit 2015 Büropartnerschaft mit Anne Hangebruch
seit 2018 Dozent Entwurf Architekturwerkstatt FHSG

Bauten  (Auswahl)

Wettbewerbe und Studien  (Auswahl)

2018
Erweiterung Hauptsitz Energie 360°, Zürich. Studienauftrag, mit Corinna Menn
Wohnungsbau Gämsenberg, Ludwigsburg. Projektwettbewerb auf Präqualifikation, mit Anne Hangebruch
2017
Wohnhäuser Einhäuschenquerstrasse, Lübeck. Projektwettbewerb auf Einladung, 2. Rang
Wohnhäuser Alfstrasse 29-31, Lübeck. Projektwettbewerb auf Einladung, 1. Rang, mit Anne Hangebruch
2016
Wohnungsbau WA1 Paul-Gerhardt-Allee, München. Projektwettbewerb auf Einladung, 2. Rang, mit Anne Hangebruch
Neukonzeption Klubgebäude, Zürich. Studienauftrag, mit Baukontor Architekten
2015
Markthalle und Kuhkampfarena Goler, Raron. Offener Projektwettbewerb
Arealbebauung Hoffnig, Dübendorf. Studienauftrag auf Einladung, mit Baukontor Architekten
Mythenschloss Szenario Umbau/Sanierung, Zürich. Testplanung, mit Baukontor Architekten
2014
Zollstrasse Ost Bereich Wohnen, Zürich. 2-stufiger Projektwettbewerb 3. Rang, mit Baukontor Architekten, Joos&Mathys und Sergison Bates
GWG Siedlung Vogelsang, Winterthur. Projektwettbewerb auf Präqualifikation, mit Corinna Menn
Stadtstück Schlieren, Zürich. Studienauftrag 2-stufig, mit Baukontor Architekten
2013
Bürogebäude Namics, St. Gallen. Projektwettbewerb auf Einladung 1. Rang, mit Corinna Menn und Pedrazzini Guidotti
Geschäftshaus Raiffeisenbank, Kloten. Projektwettbewerb auf Präqualifikation, mit Corinna Menn
Wohnen am See, Schmerikon. Studienauftrag auf Einladung 1. Rang, mit Corinna Menn
2012
Schulhaus Neuhegi, Winterthur. Offener Projektwettbewerb 3. Rang
Zurich Corporate Center Redevelopment, Zürich. Internationaler Projektwettbewerb auf Einladung 2. Rang, mit Baukontor Architekten
2011
Stadtarchiv, Luzern. Offener Projektwettbewerb
2010
Erweiterung Schulhaus St. Leonhard, St. Gallen. Offener Projektwettbewerb
Wohnungsbauten Grimselstrasse, Zürich. Projektwettbewerb auf Einladung 3. Rang, mit Baukontor Architekten
2009
Neubau Naturmuseum, St. Gallen. Offener Projektwettbewerb
Teiggi-Gemeindehaus-LUPK Areal, Kriens. Projektwettbewerb auf Einladung
2008
Alterswohnen Seefeldstrasse, Zürich. Offener Projektwettbewerb 4. Rang
Alters- und Pflegeheim Da Casa Val Lumnezia, Vella. Offener Projektwettbewerb 5. Rang
2007
Akademische Gästehaus HPP, ETH Hönggerberg. Offener Projektwettbewerb
Schulhaus Zinzikon, Oberwinterthur. Offener Projektwettbewerb Engere Wahl 1. Stufe
2006
Schulhaus Eichmatt, Cham. Offener Projektwettbewerb 3. Rang